Alternative Medizin

Alternative Heilmethoden

Die Ärzte der Arztpraxen in Felde sind Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft für ganzheitliche Medizin, in der viele alternative Heilverfahren der Medizin angeboten werden.

Akupunktur

Akupunkturbehandlung - Ablauf und Abrechnung

Die Akupunktur erfolgt meist im Liegen und dauert ca. 20 - 30 Minuten. Die erzielbare Wirkung wird verstärkt, wenn Sie eine halbe Stunde vor und nach der Behandlung‚ zur Ruhe kommen’. Meiden Sie deshalb vor der Behandlung möglichst Hektik, Ärger und Aufregung und planen Sie für die Zeit nach der Akupunktur ein bisschen Ruhe ein.

 

Pro Behandlung werden meist 4 – 20 Nadeln am ganzen Körper, am Kopf oder am Ohr gesetzt. Hierbei wird oft eine spezielle Empfindung ausgelöst [chinesisch: De Qi], welche sich als ‚Kribbeln, Drücken, Strömen, Ziehen’ o.ä. äußert und schnell in ein angenehmes Gefühl der Schwere und Entspannung übergeht. Die Akupunkturbehandlung wird in der Regel 1 - 2-mal wöchentlich durchgeführt. Je nach Reaktionslage können die Zeitintervalle individuell verändert werden. Eine Behandlungsserie von 10 – 15 Sitzungen umfasst normalerweise eine Zeitspanne von 6 – 10 Wochen.

 

Für die Akupunktur reservieren wir für Sie ein Behandlungszimmer, in dem Sie allein und ungestört liegen können. Eine Wärmelampe oder leichte Decken sorgen dafür, dass Sie auch bei geringer Bekleidung (Unterwäsche) ein wohliges Wärmeempfinden haben. Aus hygienischen Gründen möchten wir Sie bitten, zwei Badelaken oder ein Saunatuch als Unterlage für den ganzen Körper mitzubringen, Sie erleichtern uns damit den Praxisablauf.

 

Die Kosten für jede Akupunktursitzung betragen im Regelfall 46,92 EUR [entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte]. Als regulärer Bestandteil der Gebührenordnung für Ärzte erfolgt eine Erstattung durch private Krankenversicherungen und Beihilfestellen, wenn die Akupunktur zur Behandlung von Schmerzen durchgeführt wird.

 

Anmerkung für Patienten der gesetzlichen Krankenkassen:

  • Die Akupunktur kann bei nachgewiesener Kniegelenksarthrose und chronischen Rückenschmerzen, die länger als 6 Monate bestehen, über die Krankenversicherungskarte abgerechnet werden. Hier sind jährlich 10 -15 Akupunkturbehandlungen möglich.
  • Bei allen weiteren Erkrankungen, z.B. auch bei Kopfschmerz, Heuschnupfen etc. ist eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich.
  • Als individuelle Gesundheitsleistung gewähren wir einen ermäßigten Gebührensatz entsprechend der GOÄ [ca. 35,00 Euro].

In den letzten Jahren haben mehrere wissenschaftliche Studien den Nachweis erbracht, dass Akupunktur bei Schmerzzuständen sehr gut wirksam ist. Auch bei vielen anderen Erkrankungen [s.u.] kann Akupunktur hilfreich sein und die Lebensqualität deutlich verbessern. Bei Bedarf erläutern wir Ihnen die individuellen Erfolgsaussichten gerne im konkreten Einzelfall.

 

Wenn Sie Fragen zur Akupunktur haben, sprechen Sie uns an.

Ihr Praxisteam der Arztpraxen Felde


Zum Seitenanfang

 

 

Chinesische Heilkräutertherapie

Die Traditionelle Chinesische Arzneimitteltherapie ist einer der wesentlichen Teile der gesamten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Mit Pflanzen, Pflanzenteilen, Mineralien und Produkten (selbstverständlich nicht von geschützten Tierarten!) werden Erkrankungen nach den Regeln der TCM-Pathophysiologie behandelt.

Insbesondere ist diese Therapieform für die Behandlung von chronischen, der westlichen „Schul-“medizin ungenügend zugänglichen Erkrankungen geeignet.

Sie ist in aller Regel hervorragend verträglich und ausgesprochen sicher – wenn sie von einem gut geschulten Therapeuten ausgeübt wird.

In der Praxis von Dr. Mühlhoff werden meistens leicht einzunehmende, standardisierte und in pharmakologischen Werken in Europa hergestellte Konzentrate verordnet. Es ist aber auch möglich, Rezepte in Form von nativen Kräutern zu erstellen.

 

Zum Seitenanfang